Gandler sprintet aufs Podest

Anna Gandler

Gandler belegte beim IBU-Cup in Nove Mesto Rang zwei

Beim IBU-Cup in Nove Mesto (CZE) belegte Anna Gandler im heutigen Sprintbewerb den starken zweiten Platz.

Die Tirolerin zeigte eine fehlerfreie Schießleistung und musste sich am Ende mit einem Rückstand von 39,0 Sekunden nur der Französin Caroline Colombo geschlagen geben. Die 21-Jährige schaffte damit erstmals im IBU-Cup den Sprung auf das Podium. Tamara Steiner belegte mit einem Schießfehler Rang 20 (+1:36,8 min.).

„Das ist fast unglaublich. Letzte Woche war ich im Rennen noch irgendwo und ich habe daher überhaupt nicht damit gerechnet, dass ich heute unter die Top-Sechs laufen könnte. Die Top-Ten waren zwar mein Ziel, aber dass ich dann noch Zweite werde, ist echt ein Wahnsinn. Beim Aufwärmen habe ich mich zudem noch ein wenig verrissen, aber beim Hinausstarten dann sofort gemerkt, dass ich mich heute richtig gut fühle.“

Anna Gandler

Anna Gandler sorgte mit ihrer Leistung für große Jubelstimmung innerhalb des ÖSV-Teams.

© oesv.at // Foto: ÖSV

WM-Gold bei Junioren-WM

Susanna Kurzthaler hat bei der Jugend- und Junioren-WM in Cheile Gradistei (ROU) die Goldmedaille im 12,5 km Einzelbewerb der Juniorinnen gewonnen. Bronze ging an ihre ÖSV-Teamkollegin Julia Schwaiger.

Kurzthaler und Schwaiger zeigten am Schießstand makellose Leistungen und trafen je 20 Mal ins Schwarze. Am Ende durfte sich die 20-jährige Tirolerin Susanna Kurzthaler (Nordic Team Absam) 8,6 Sekunden vor Anastasiya Merkushyna (UKR) über die Goldmedaille freuen. Die Salzburgerin Julia Schwaiger (HSV Saalfelden) holte wenige Tage nach ihrem 20. Geburtstag mit 21,4 Sekunden Rückstand auf ihre Teamkollegin Bronze. Auch die Tirolerin Simone Kupfner (11.) zeigte eine starke Leistung. Susanna Kurzthaler (Juniorenweltmeisterin): „Ich habe schon beim zweiten Schießen gemerkt, dass es heute ein guter Tag werden könnte. Beim letzten Stehendanschlag hab ich schon etwas gezittert. Die letzte Runde war dann extrem ‚zach‘. Ich habe das erste Mal in meiner Karriere bei einem Einzelbewerb vier Mal null geschossen. Das ist einfach unglaublich. Die Freude ist riesig.“

© Text: www.oesv.at
Ergebnis WM-Einzel Juniorinnen