Sportsymposium Vorarlberg 2018

Sportsymposium Vorarlberg 2018

eingetragen in: Aktuelles, Allgemein | 0

Am 11. und 12. Mai 2018 findet das erste Sportsymposium Vorarlberg statt. Austragungsort ist Schruns im Montafon. Der Veranstalter des Sportsymposiums ist das Olympiazentrum Vorarlberg, mit-initiierender Partner Montafon Tourismus und Hauptförderer das Land Vorarlberg.

Das Sportsymposium 2018 wird unter dem Thema “Athleten der Zukunft: Langfristige Leistungsentwicklung im Nachwuchs” stehen.

Die Veranstaltung wird neben sechs Plenumsvorträgen von hochrangigen Referenten auch ein Highlight im Rahmen eines Impulsreferats inkl. Abendessen von und mit einem „Special Guest“ (dem ehemaligen Skispringer Martin Schmitt) bieten.

Für alle Teilnehmer gibt es die Möglichkeit die Dauer des Aufenthaltes im Montafon individuell zu buchen. Für ein speziell organisiertes Rahmenprogramm mit eigenem Sporterleben ist gesorgt.

 

STATEMENTS

Sebastian Manhart, Geschäftsführung Olympiazentrum Vorarlberg: „Es ist uns wichtig, einen Impuls für Vorarlberger Trainerinnen und Trainer zu setzen – einen inhaltlichen Impuls, der aktuelles Wissen von außerhalb nach Vorarlberg bringt und einen Impuls, der die Vernetzung im Land und eine strukturierte, geplante Arbeit fördert.  Nachwuchsentwicklung ist DAS zentrale Thema für längerfristigen Erfolg.“

Nicola Tyre, Aus- & Fortbildung Olympiazentrum Vorarlberg: „Bei unserem 2018 erstmals stattfindenden Sportsymposium liegt der Schwerpunkt im Bereich des Nachwuchs – den Athleten der Zukunft. Die Erfahrungen, die Nachwuchsathleten im Verein und mit den Trainerinnen und Trainern machen, werden ihren weiteren sportlichen Weg und vor allem den sportlichen Erfolg stark beeinflussen. Ein großer Teil unserer Trainer arbeitet direkt mit diesen Athleten zusammen – und wir sind begeistert, dass wir ihnen die Möglichkeit bieten können, bei den Vorträgen international renommierter Wissenschafter, in Vorarlberg dabei zu sein.“

 

DAS FORMAT/FACTS

  • Erstmalige Durchführung des Sportsymposium Vorarlberg im Jahr 2018
  • Veranstalter des Sportsymposiums ist das Olympiazentrum Vorarlberg, mit-initiierender Partner Montafon Tourismus
  • Zielsetzung: Fortbildungstage für Trainer und Übungsleiter aus der Bodenseeregion (Freitagnachmittag bis Samstagmittag)
  • 6 Plenumsvorträge (drei am Freitag, drei am Samstag)
  • „Special Guest“ Impulsreferat als Highlight am Freitagabend mit Abendessen im Hotel Zimba
  • Rahmenprogramm mit eigenem Sporterleben der Teilnehmer
  • Möglichkeit für alle Teilnehmer einen verlängerten Aufenthalt im Montafon zu verbringen
  • Sollte perspektivisch das jährliche Highlight im Rahmen einer Zusammenarbeit in der Trainerfortbildung rund um den Bodensee werden
  • Montafon Tourismus und Land Vorarlberg als Hauptsponsoren

 

DIE REFERENTEN/ DER SPECIAL GUEST

Martin Schmitt konnte als Special Guest für die Abendveranstaltung verpflichtet werden. Schmitt gehörte insbesondere von 1998 bis 2001 zur absoluten Weltspitze im Skispringen (3 Medaillen bei olympischen Spielen, 10 Weltmeisterschaftsmedaillen, 2-facher Gesamtweltcup Sieger): „Erlebnisse im Nachwuchsbereich“

Prof. Dr. Andreas Hohmann – Universität Bayreuth, Deutschland: „Diversification Strategies in Talent Development: Early Specialization vs Diversification”

Dr. Antje Hoffmann – Institut für Angewandte Trainingswissenschaft, Deutschland: „Fundiert, aber unkompliziert – Anforderungen an eine erfolgreiche Talentauswahl”

Dr. Astrid Schubring – University of Gothenburg, Sweden: „Wachstum als Herausforderung für Athleten und Trainer”

Prof. Dr. Jörg Schorer – Universität Oldenburg, Deutschland: „Talentprognose im Sport – Zwischen Wissenschaft und Wahrsagerei”

Prof. Dr. Ansgar Thiel – Universität Tübingen, Deutschland: „Competing Hurt – Als Herausforderung für die medizinische Betreuung im Nachwuchsleistungssport”

 

PROGRAMM

Freitag 11. Mai 2018

14.00 – 14.30 Eröffnung

14.30 – 15.30  Thema 1: „Diversification Strategies in Talent Development: Early Specialization vs Diversification” – Prof. Dr. Andreas Hohmann – Universität Bayreuth, Deutschland

15.30 – 16.00 Pause

16.00 – 17.00  Thema 2: „Fundiert, aber unkompliziert – Anforderungen an eine erfolgreiche Talentauswahl” – Dr. Antje Hoffmann-Institut für Angewandte Trainingswissenschaft, Deutschland

17.00 – 18.00  Thema 3: Podiumsdiskussion „Sportsysteme & Strukturen in der Nachwuchsentwicklung“.

18.00 – 19.00 Pause

19.00 – 21.00 Abendessen: Hotel Zimba (optional)

19.30 – 20.00 Special Guest „Erlebnisse im Nachwuchsbereich“ Martin Schmitt

 

Samstag 12. Mai 2018

07.00 – 08.00 Aktives Sportprogramm (optional)

09.30 – 10.30  Thema 4: „Wachstum als Herausforderung für Athleten und Trainer” – Dr. Astrid Schubring – University of Gothenburg, Sweden

10.30 – 11.30  Thema 5: „Talentprognose im Sport – Zwischen Wissenschaft und Wahrsagerei” – Prof. Dr. Jörg Schorer – Universität Oldenburg, Deutschland

11.30 – 12.00 Pause

12.00 – 13.00  Thema 6: „Competing Hurt – Als Herausforderung für die Medizinische Betreuung im Nachwuchsleistungssport” – Prof. Dr. Ansgar Thiel – Universität Tübingen, Deutschland

13.00 – 13.15 Schlussworte

13.15 – 14.00 Mittagessen (optional)

14.00 – 17.00 Aktives Sportprogramm (optional)

 

SPORTPROGRAMM

Am Samstagvormittag und auch Nachmittags wird optional ein sehr vielfältiges aktives Sportprogramm für die Teilnehmer angeboten das von Guides und Profiathleten begleitet wird:

  • Laufeinheit und Tipps fürs Mentaltraining im Klostergarten Gauenstein mit Daniel Zugg(Kaderathlet im Olympiazentrum Vorarlberg, Österreichische Nationalmannschaft Skibergsteigen, Mitglied der Sportlerfamilie Montafon)
  • “Wake Up” Yoga mit Birgit Isele
  • E-Mountainbike Tour mit praktisch methodischen Übungen und Techniktraining am Bartholomäberg mit Markus Fessler-Jenny (Sportlerfamilie Montafon, Bike-Guide Montafon Tourismus)
  • Klettersteig Rifa in Partenen mit Lukas Kühlechner (Bergführer Montafon)
  • Besichtigung Schanzenanlage mit Elmar Egg (Geschäftsführer Montafon Nordic)
  • Skispringen auf der kleinsten Schanze auf der Schanzenanlage (HS 22 m) mit Christoph Kraxner (Leiter Sektion Nordisch beim VSV, Dipl. Lang- und Sprunglauftrainer)

 

WEBSEITE

www.sportsymposium.at