Pyeongchang 2018

Pyeongchang 2018

eingetragen in: Aktuelles, Allgemein | 0

Am Freitag wird Anna Veith die österreichische Fahne bei der Eröffnungsfeier der 23. olympischen Winterspiele ins PyeongChang Olympic Stadium tragen. Mit 2.925 AthletInnen aus insgesamt 92 Nationen gehen dieses Jahr so viele SporterInnen wie nie zuvor an den Start, um an 17 Wettkampftagen in 102 Bewerben um die Medaillen zu kämpfen. Für Österreich reisen 105 AthletInnen (40 Frauen, 65 Männer) und 181 BetreuerInnen nach Südkorea – mit 31 WintersportlerInnen stellt Tirol das größte Aufgebot.

Folgende 12 AthletInnen des Campus Sport Tirol Innsbruck  – Olympiazentrum sind im Olympic Team Austria mit dabei:

Skeleton: Janine Flock, Matthias Guggenberger

Kunstbahnrodeln: Peter Penz, Georg Fischler

Eisschnelllauf: Linus Heidegger

Ski Alpin: Stephanie Brunner, Stephanie Venier, Stefan Brennsteiner

Ski Cross: Christoph Wahrstötter, Thomas Zangerl

Skisprung: Gregor Schlierenzauer

Snowboard: Lukas Pachner

(vormals OZ) Eisschnelllauf: Vanessa Herzog

Qualifziert, eingekleidet und dann leider beim letzten Snowboard-Weltcup in Bansko schwer verletzt hat sich unsere Athletin Sabine Schöffmann. Wir wünschen dir von Herzen eine schnelle und komplikationslose Reha…. aber da bist du bei uns ja in den besten Händen ;-)!

24 weitere AthletInnen haben zudem mit ihren jeweiligen Verbänden in den letzten 12 Monaten die zweimal jährlich stattfindenden sportmotorischen Leistungstests am Olympiazentrum absolviert.

ÖRV: Madeleine Egle, Birgit Platzer, Hannah Prock, Reinhard Egger, David Gleirscher, Wolfgang Kindl, Thomas Steu, Lorenz Koller

ÖSV Ski Alpin: Katharina Gallhuber, Cornelia Hütter, Nicole Schmidhofer, Ricarda Haaser, Katharina Liensberger, Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler, Manuel Feller, Michael Matt, Marco Schwarz, Christian Hirschbühl

ÖSV Ski Cross: Andrea Limbacher, Katrin Ofner, Adam Kappacher, Robert Winkler

Wir sind stolz auf euch, freuen uns auf Olympia und wünschen dem gesamten Olympic Team Austria alles erdenklich Gute in Pyeongchang!

© Olympiazentrum Tirol