Skip to content

Silber bei Junioren-Ski-WM

Joshua Sturm
March 8, 2022

Joshua Sturm holt Silber mit der ÖSV-Mannschaft.

Die ÖSV-Mannschaft mit Victoria Olivier, Joshua Sturm, Magdalena Egger und Lukas Passrugger startete im Mixed-Teambewerb bei der Junioren-Ski-WM in Kanada mit dem Duell gegen die Niederlande in den Wettkampf, in dem man sich souverän mit 3:1 durchsetzen konnte. 

Im Viertelfinale bekam es das österreichische Quartett mit den starken Finnen zu tun. Nachdem einer 2:0-Führung musste man bis zum letzten Lauf zittern. Beim 2:2-Endstand setzte sich Österreich dank der besseren Laufzeiten durch und stand somit im Halbfinale. 

In der Entscheidung um den Einzug ins große Finale kam es zu zwei Derbys. Zum einen blieb Kanada in einem hochdramatischen Duell gegen die USA siegrich und in der zweiten Paarung traf Österreich auf die Schweiz. 

Die rot-weiß-roten Zukunftshoffnungen starteten perfekt und gingen durch Victoria Olivier mit 1:0 in Führung. Joshua Sturm, der in allen Läufen überzeugen konnte, legte mit dem 2:0 nach. Die dreifache Medaillengewinnerin Magdalena Egger besiegelte den Finaleinzug mit einem hauchdünnen Sieg gegen Delia Durrer. Lukas Passrugger schied in diesem Heat wie sein Schweizer Kontrahent aus.

Das große Finale um Gold hieß somit Kanada gegen Österreich. Die Hausherren, die bislang einen bärenstarken Wettkampf zeigen konnte, behielten auch in der Entscheidung die Nerven und setzten sich letztendlich verdient durch. Der Jubel bei den Gastgebern war riesengroß, das österreichische Team dennoch zufrieden.

© olympia.at // Foto: ÖSV – Schrammel

Letzte Beiträge