Skip to content

Plank ist Para-Staatsmeisterin

Jasmin Plank
September 27, 2021

Jasmin Plank kürt sich zur Para-Staatsmeisterin in der Kategorie RP2.

Nachdem bereits Anfang August in Graz am Mariahilferplatz die Entscheidungen bei den Österreichischen Boulder Staatsmeisterschaft gefallen sind, gehen am letzten Septemberwochenende die verbleibenden nationalen Staatsmeisterschaften bzw. Meisterschaften im Kletterzentrum Innsbruck über die Bühne.

Den Auftakt machten am Samstagnachmittag die Paraclimbing-Meisterschaften. Die heimische Para-Elite kam nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft und drei gewonnen Medaillen (1x Gold, 1x Silber und 1x Bronze) mit einem guten Gefühl zum nationalen Saisonhöhepunkt ins Klettermekka nach Innsbruck.

Jasmin Plank kürte sich auch 2021 in der Kategorie RP2 zur Österreichischen Meisterin. Sie konnte sich am Samstag vor der Kärntnerin Sandra Pollak (NFÖ Villach) durchsetzen.

Doppelweltmeister Angelino Zeller (NFÖ Graz) bestätigte einmal mehr seine Top-Form und kürte sich auch 2021 in der Kategorie AL-1 zum Österreichischen Meister. Dabei wusste der Grazer erneut zu begeistern und streifte den nächsten Titel in seiner Karriere ein.

„Es war wieder sehr cool und ich bin richtig weit gekommen. Oben habe ich dann leider eine Fehlentscheidung getroffen und bin bei einem Zug mit der Hand auf die falsche Seite gegangen – dann bin ich runtergefallen. Nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft war das für mich ein weiteres Highlight, das ich sehr genossen habe“,

zeigte sich das rot-weiß-rote Para-Aushängeschild zufrieden.

Nach einer stressigen Zeit im Zuge der WM in Moskau und den damit verbunden Terminen, war es für den Grazer wichtig, vor dem entscheidenden Weltcup in Los Angeles (USA), der am 9. Oktober 2021 stattfinden soll, noch einmal einen Wettkampf absolvieren zu können. In welcher Kategorie Zeller in den USA an den Start gehen wird, ist aufgrund der äußeren Rahmenbedingungen aktuell noch offen.

In der Kategorie RP2 belohnte sich der Oberösterreicher Daniel Wiener (NFÖ Vöcklabruck) nach einer tollen Leistung mit Platz eins. Platz zwei ging an Bostjan Halas, der sich knapp vor seinem Teamkollegen Michale Schlegl (beide NFÖ Graz) durchsetzen konnte.

Auch in der Kategorie B2 wurde bei den Herren der Österreichische Meister gekürt. Hans Ewald Grill (VSC Versehrtensportklub ASVÖ-Wien) konnte sich im Zweikampf mit Roland Köchl (ÖAV Klagenfurt) behaupten und über den Sieg freuen.

Auch die WM-Silbermedaillengewinnerin von Russland, Edith Scheinecker (NFÖ Graz), zeigte sich erneut von ihrer besten Seite und kletterte in der Kategorie B2 auf Platz eins und ist Österreichische Meisterin.

„Einen Wettkampf auf Platz eins zu beenden ist immer etwas Besonderes und ein richtig schönes Gefühl. Mit meiner Leistung bin ich heute sehr zufrieden. Es macht einfach unglaublich viel Spaß“,

bilanzierte Scheinecker nach ihrem souveränen Erfolg in Innsbruck.

ERGEBNISSE
Männer AL-1
1. Angelino Zeller (NFÖ Graz)
2. Daniel Kontsch (NFÖ Graz)

Männer RP2
1. Daniel Wiener (NFÖ Vöcklabruck)
2. Bostjan Halas (NFÖ Graz)
3. Michael Schlegl (NFÖ Graz)

Männer B2
1. Hans Ewald Grill (VSC Versehrtensportklub ASVÖ-Wien)
2. Roland Köchl (ÖAV Klagenfurt)

Frauen B2
1. Edith Scheinecker (NFÖ Graz)
2. Andrea Jandl (VSC Versehrtensportklub ASVÖ-Wien)

Frauen RP2
1. Jasmin Plank (ÖAV Hall in Tirol)
2. Sandra Pollak (NFÖ Villach)

© KVÖ // Foto: KVÖ – Andreas Aufschnaiter

Letzte Beiträge