Skip to content

Lisa Müller beim ECSS ausgezeichnet

Lisa mit ECSS Präsident
July 8, 2015

Mit der Gründung des European College of Sport Science (ECSS) wurde bei den jährlichen Kongressen auch der international sehr angesehene Young Investigator Award (YIA) eingeführt. Beim diesjährigen Kongress in Malmö reichten ca. 350 junge WissenschafterInnen ihre Arbeiten ein, wobei nach einem strengen Begutachtungsverfahren die besten 120 für einen Vortrag bzw. Mini-Vortrag (jeweils 60) ausgewählt wurden.

Der Abstract von unserer Olympiazentrumsmitarbeiterin Mag. Lisa Müller PhD wurde dabei für die höherrangige Kategorie „Vortrag“ akzeptiert. Somit durfte Lisa ihr Projekt „THE INFLUENCE OF ANTHROPOMETRIC AND MATURATIONAL CHARACTERISTICS ON THE RELATIVE AGE EFFECT IN ALPINE SKI RACING” einem fachkundigen Publikum und der anwesenden Jury vortragen sowie sich einer Diskussion darüber stellen. Groß war die Freude, dass trotz harter internationaler Konkurrenz ihre Präsentation mit dem hervorragenden 5. Platz ausgezeichnet wurde. Dies untermauert eindrucksvoll die internationale Vorreiterrolle des Campus Sport Tirol Innsbruck – Olympiazentrums hinsichtlich Talentforschung im alpinen Skirennlauf.

Das Foto zeigt Lisa Müller bei der Award-Übergabe durch den Präsidenten des ECSS Prof. Marco Narici.

Letzte Beiträge