Skip to content

Klotz sichert sich EM-Startplatz

25.-26.6.2022 ÖSTM St. Pölten
August 1, 2022

Riccardo Klotz jubelt auf den letzten Drücker über den erkämpften Startplatz für die Leichtathletik-WM in München.

Der Tiroler Stabhochspringer erhielt als 26. des Rankings genau den letzten Startplatz und darf sich über die erste EM-Teilnahme in der allgemeinen Klasse freuen.

Riccardo (ATSV Innsbruck) sprang am Freitag 5,55 m, steigerte seine persönliche Bestmarke am Montag jedoch noch auf sensationelle 5,64 m. Damit verbesserte er innerhalb von vier Tagen zwei Mal den TLV-Rekord und ist nun auch Österreichs zweitbester Stabhochspringer aller Zeiten (Österr. Rekord: Hermann Fehringer, 5,77 m, 1991). „Der Druck hilft, wenn’s um etwas geht, tu ich mir leichter“, sagt der 23-Jährige nachdem er im Finish der Qualifikationsphase seine beiden bisher besten Wettkämpfe zeigte. Gesprungen ist er mit einem fünf Meter langen Stab und „technisch sauberer“, als zuletzt, wie er hinzufügte.

© ÖLV // Foto: ÖLV – Alfred Nevsimal

Letzte Beiträge