Skip to content

Heidegger gewinnt Bronze bei der Universiade

INZELL,GERMANY,15.OCT.16 - SPEED SKATING - Austrian championships, men. Image shows Linus Heidegger (AUT). Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl
February 3, 2017

Bei der Universiade im kasachischen Almaty sorgte der Eisschnelläufer Linus Heidegger für eine österreichische Bronze-Medaille.

Mit schwierigen Bedingungen hatten die Eisschnellläufer am ersten Tag der Bewerbe der Universiade in Almaty zu kämpfen. Mit Linus Heidegger und Armin Hager vertreten zwei Tiroler Eisschnellläufer Österreichs Studententeam bei den Sportwettkämpfen in der kasachischen Metropole. Der 21-jährige Langstreckenspezialist Heidegger sorgte mit Bronze über 5.000 Meter für einen tollen Auftakt. „Es war alles andere als ein leichter Wettkampf bei diesen Bedingungen. Linus ist sehr gut gelaufen und hat sich riesig über die Medaille gefreut“, berichtet Nationaltrainer Hannes Wolf aus Almaty.

© GEPA pictures

Letzte Beiträge