Skip to content

Erstes Weltcuppodest für Venier

GARMISCH-PARTENKIRCHEN,GERMANY,22.JAN.17 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, Super G, ladies. Image shows Stephanie Venier (AUT), Lara Gut (SUI) and Tina Weirather (LIE). Photo: GEPA pictures/ Christopher Kelemen
January 24, 2017

Die Startnummer zwei wird Stephanie Venier lange in guter Erinnerung behalten. Diese hat sie von Garmisch ohnehin schon. Erste Weltcuppunkte hat die Tirolerin hier gemacht und jetzt auch ihr erstes Weltcuppodest. Lara Gut aus der Schweiz gewinnt den Super-G vor Venier und Tina Weirtaher aus Liechtenstein.

Es war ein anspruchsvoller Super-G der vielen Läuferinnen die nötige Überwindung aber auch cleveres Fahren abverlangte. „In Val d´Isere konnte ich mein bislang bestes Weltcupergebnis mit dem sechsten Rang heuer feiern. Da war ich 1,07 Sekunden hinten. Heute waren es 0,67 Sekunden, das stimmt mich positiv“ freute sich Stephanie Venier über den guten Aufwärtstrend.

© www.oesv.at / GEPA pictures

Letzte Beiträge