Skip to content

Erfolg geht durch den Magen

page
April 7, 2015

Ernährungstrainerin Sandra Stiegler zeigt im Olympiazentrum den heimischen Spitzensportlern den Weg zu gesundem Essen. Gesunde Ernährung? Da spuckt Google mehr als 5,6 mio. Antworten aus. Wenn ein Sportler einen wettkampfgerechten Speiseplan sucht, verliert er beim Überangebot an Super-Diäten und Wunder-Kuren schnell den Überblick.

Die heimischen Spitzensportler finden Hilfe im Olympiazentrum Tirol in Innsbruck. Die diplomierte Ernährungstrainerin Sandra Stiegler zeigt dort den Athleten den Weg zu gesundem Essen: „Ich möchte den Sportlern dabei helfen, ihren Körper besser kennen zu lernen, und noch mehr auf den Bauch zu hören. In erster Linie sollte man das essen, was einem gut tut.“

Die Beratung beginnt mit einem Vier-Augen-Gespräch. Stiegler versucht in der Analyse mögliche Fehler in der Ernährung zu finden, danach erhält der Sportler einen individuellen Speiseplan: „Es kommt darauf an, ob jemand Muskelmasse aufbauen, Fett reduzieren oder das Immunsystem stärken will.“ Als frühere Langläuferin weiß Stiegler ganz genau, wie Spitzensportler ticken. Da gibt es für jeden Typen die passende Betreuung. Von einem groben Leitfaden bis hin zu einem detaillierten Speiseplan. Die Ernährungstrainerin hilft auch in schwierigen Fällen.

(Text: Krone 24.3.2015, N.Niederacher)
(© Bild: Christian Forcher)

Letzte Beiträge