Skip to content

Bronze für Gastl beim Weltcup in Dormagen

QTdDMURBNkQtODM3RS00NDk0LTg2RTgtMUMzMDRBNjk1OTU2QHVpYmsuYWMuYXQ;jsessionid=1C8364C48E2C63AD290A73D785A559A8-n1
July 4, 2016

Mit einer Weltklasseleistung holte sich Daniel Gastl vom RSC Inzing beim Weltcup in Dormagen (GER) in der Klasse bis 98 kg im griechisch römischen Stil die Bronzemedaille.

Der HSZ-Soldat in Rif gewann gegen zwei Georgier nach Punkten, ehe er sich im Halbfinale gegen Olympiastarter Schön aus Schweden mit 4:4 knapp nach Punkten geschlagen geben. Im Kampf um Bronze fegte er den WM 3. und Olympiateilnehmer Ilden Denk aus der Türkei mit 10:2 von der Matte. „Es ist dies der größte Erfolg von Daniel in seiner Karriere“, freute sich Bundestrainer Bodi Jenö.

Leider kam der Erfolg um zwei Monate zu spät, sonst wäre Daniel sicher in Rio bei der Olympiade vertreten gewesen. Der österreichische Ringsportverband gratuliert zur großartigen Leistung.

© ÖRSV

Letzte Beiträge