Skip to content

Bittner in Inzell über 500 Meter Fünfte

INZELL,GERMANY,05.DEC.15 - SPEED SKATING - ISU World Cup, 1000m Ladies. Image shows a feature with Vanessa Bittner (AUT). Photo: GEPA pictures/ Felix Roittner
December 7, 2015

Eisschnellläuferin Vanessa Bittner hat zum Auftakt des Weltcups in Inzell über 500 Meter den fünften Platz belegt. Auf Rang drei fehlten der noch zu Wochenbeginn erkrankten Tirolerin in 38,08 Sekunden lediglich neun Hundertstel. Den Sieg mit neuem Bahnrekord von 37,33 sicherte sich in Abwesenheit der Chinesin Zhang Hong die Südkoreanerin Sang-Hwa Lee. „So knapp am Podest vorbei, das ärgert einen im ersten Moment schon. Aber die Zeit ist echt in Ordnung. Schließlich war ich am Anfang der Woche doch noch recht krank“, sagte die 20-jährige Bittner, die ihren Lauf gegen 1.500-m-Weltrekordlerin Heather Richardson-Bergsma (USA/37,99) knapp verlor.

Der Wettkampf am Freitag wurde von einem schweren Unfall überschattet. Der Kanadier Stefan Waples stürzte beim Warmlaufen in der Kurve, riss seinen Landsmann Ted-Jan Bloemen um und fügte ihm mit der Kufe seines Schlittschuhs eine tiefe Wunde in der linken Wade zu. Die Eisbahn war sofort von einer langen Blutspur überzogen. 10.000-Meter-Weltrekordler Bloemen musste in ein Krankenhaus gebracht werden. „Er wird sehr lange Zeit nicht laufen können, vielleicht fällt er die gesamte Saison aus“, sagte der kanadische Coach Bart Schouten.
© salzburg.com / GEPA pictures

Letzte Beiträge