Skip to content

5. Platz in #baku2015

BAKU,AZERBAIJAN,15.JUN.15 - European Games Baku, Wrestling-69kg. Image shows Alina Focken (GER) and Martina Kuenz (AUT).
Photo: GEPA pictures/ Martin Hoermandinger
June 16, 2015
Am ersten Tag der Frauenbewerbe bei den Europaspielen in Baku (AZE) gab es für den ÖRSV endlich die ersehnte Top-Ten-Platzierung. Die 21-jährige Martina Kuenz vom RSC Inzing kämpfte sich in der Klasse bis 69 kg bis ins kleine Finale vor und belegte am Ende den sehr guten 5. Platz.
Nach einem Schultersieg in der 1. Runde gegen Danute Domikaityte (LTU) musste sich Martina im Viertelfinale der Ukrainerin Makhynia Stadnik mit 2:4 nach Punkten geschlagen geben. Da Stadnik das Finale erreichte konnte die Tirolerin in die Hoffnungsrunde einziehen und dort gegen Dzhanan Manolova (BUL) mit 7:1 nach Punkten gewinnen und stand so im kleinen Finale um die Bronzemedaille. Dort traf sie auf die amtierende Weltmeisterin Aline Flocken (GER) und verlor auf Schulter.
„Dieser 5. Platz ist Balsam für die Ringerseele nach der unglücklichen Auslosung und dem schlechten Abschneiden bei den griechisch römisch Bewerben“, sagte ÖRSV-Sportdirektor Jörg Helmdach.
„Beide Athletinnen sind noch sehr jung und haben sich heute in diesem Klassefeld sehr gut verkauft“, freut sich ÖRSV-Präsident Mag. Thomas Reichenauer.
www.ringkampf.at
© ÖOC/GEPA

Letzte Beiträge