Venier 5. im Super-G-Gesamtweltcup

Venier 5. im Super-G-Gesamtweltcup

eingetragen in: Ski Alpin | 0

Beste Österreicherin im Disziplinweltcup wurde Stephanie Venier als Fünfte. Nach vielen Top-Platzierungen, unter anderem einem 2. und einem 3. Rang bei den Super-G-Rennen in Garmisch-Partenkirchen und Crans-Montana und dem Vizeweltmeistertitel in der Abfahrt in St. Moritz, geht für die 23-Jährige eine erfolgreiche Weltcupsaison zu Ende.

Die Super-G-Weltcupsiegerin 2016/17 heißt Tina Weirather. Die Liechtensteinerin gewinnt den letzten Super-G der Saison in Aspen vor Ilka Stuhec (+0,35) und schnappt der Slowenin damit noch die Kristallkugel weg. Am Ende liegt Weirather 5 Punkte vor Stuhec.

© GEPA / laola1.at