Tashkent: Unterwurzacher gewann Grand-Prix-Turnier

Tashkent: Unterwurzacher gewann Grand-Prix-Turnier

eingetragen in: Judo | 0

Kathrin Unterwurzacher (JZ Innsbruck) ist ihrer Favoritenrolle in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm beim Grand Prix in Tashkent gerecht geworden. Die topgesetzte Tirolerin feierte ihren achten Turniersieg auf der World Tour.

Nach einem Freilos stand die 25-Jährige direkt im Viertelfinale, wo sie gegen Catherine Beauchemin-Pinard aus Kanada mit einer Waza-ari-Wertung die Oberhand behielt. Im Semifinale fuhr Unterwurzacher im Golden Score gegen die Russin Ekaterina Valkova einen Ippon-Sieg ein, ehe sie im Finale den entscheidenden Kampf gegen Hannah Martin aus den USA nach nur 1:52 Minuten vorzeitig für sich entschied.

„Es ging ein bisschen mühsam los heute, aber dann hat sie sich reingekämpft. Gefühlt hat sie sich mittelprächtig, viel wichtiger war das heute aber – nach der Weltmeisterschaft – für den Kopf. Im Finale war sie sehr souverän. In dieser Stresssituation hat sie einen Schritt nach vorne gemacht. Wir arbeiten hart daran, dass es weiter nach vorne geht“, erklärte Damen-Cheftrainer Marko Spittka, der mit Bernadette Graf (-78 kg) am Sonntag noch ein heißes Eisen im Feuer hat: „Wir drücken alle noch die Daumen für Berni!“

 

© www.oejv.at