Schubert sorgt für goldenen WM-Abschluss, Bronze für Pilz

Schubert sorgt für goldenen WM-Abschluss, Bronze für Pilz

eingetragen in: Klettern | 0

Jakob Schubert hat sich zum Abschluss der Kletter-WM in Innsbruck zum ersten österreichischen Doppelweltmeister der Geschichte gekrönt. Der Vorstieg-Triumphator gewann am Sonntag auch die Kombination. Der Lokalmatador siegte in der neuen WM- und Olympiadisziplin vor Adam Ondra (CZE) und Jan Hojer (GER).

Jakob Schubert zum WM-Triumph:

„Das war das Sahnehäubchen einer unfassbaren WM, mit einer Medaille wäre ich überglücklich gewesen, dass es wieder für Gold reicht, ist mega“.

Der Vorstiegsieg vor Heimpublikum habe seinen größten Traum erfüllt, mit dem zweiten Titel sei nicht zu rechnen gewesen.

„In der Kombi kann es mir nicht viel besser aufgehen. Noch ein Gold ist unglaublich und mehr als ich mir erträumt habe. Ich bin überglücklich, dass es funktioniert hat.“

Zuvor hatte Jessica Pilz in der Kombination Bronze geholt. Die Wahl-Innsbruckerin war wie Schubert auch schon zum WM-Auftakt im Vorstieg zu Gold geklettert.

Mit drei Goldenen und einer Bronzenen gewann Österreich den Medaillenspiegel der WM vor Slowenien (2-1-1).

 

© liveblog.tt.com / Bild: Pranter/GEPA