Penz/Fischler beenden Doppelsitzer-Durststrecke

Penz/Fischler beenden Doppelsitzer-Durststrecke

eingetragen in: Kunstbahnrodeln | 0

Beim Rodel-Weltcup in Lillehammer haben am Sonntag Peter Penz und Georg Fischler die lange österreichische Durststrecke im Doppelsitzer-Bewerb mit einem Sieg im Sprint-Rennen auf der Olympiabahn von 1994 beendet.

Penz/Fischler holten zwar ihren bereits vierten Weltcup-Sieg, jedoch den ersten für den heimischen Verband seit dem Erfolg von Andreas und Wolfgang Linger 2013 in Winterberg. „Unterm Strich war es ein super Wochenende, es läuft weiterhin richtig gut“, resümierte Fischler, der mit Penz am Vortag Rang zwei erreicht hatte.

© sport.orf.at / ÖRV