ÖSB-Frauen gewinnen Team-Bronze im KK-Liegend

ÖSB-Frauen gewinnen Team-Bronze im KK-Liegend

eingetragen in: Sportschiessen | 0

Nach dem Erfolg der Männer, legten auch die Frauen nach: Im KK-Liegendmatch der Frauen nahmen die Österreicherinnen Nadine Ungerank, Olivia Hofmann und Franziska Peer bei der Europameisterschaft in Baku den Kampf mit dem Wind auf und gewannen Bronze in der Mannschaftswertung.

Als beste Österreicherin belegte Nadine Ungerank im heutigen KK-Liegendmatch den sechsten Platz. Die junge Gewehrschützin unterstrich damit ihre aktuelle Form. 611,3 Ringe gelangen der 21-Jährigen bei den äußerst schwierigen Windbedingungen. Auch Olympiateilnehmerin Olivia Hofmann erzielte ein Top-Ten-Ergebnis: Mit 608,7 Ringen belegte sie den zehnten Platz. Franziska Peer wurde 29. mit 603,1 Ringen. Zur Europameisterin kürte sich Jennifer Mcintosh (GBR) mit bemerkenswerten 3,6 Ringen Vorsprung auf Dariya Sharipova (UKR).

Gemeinsam waren die drei Tirolerinnen in der Mannschaftswertung erfolgreich: Nur 1,8 Ringe hinter Rang zwei holten Ungerank, Hofmann und Peer EM-Bronze mit gesamt 1823,1 Ringen. Gold ging an die Ukraine und Silber an Deutschland.

Nadine Ungerank, die sich mit ihrer Weltcup-Silbermedaille in Gabala im Juni einen Namen im internationalen Schießsport gemacht hatte, ist die Freude am Erfolg anzumerken: „Es hat mir heute viel Spaß gemacht! Die Bedingungen waren extrem anspruchsvoll. Das war uns vorher bewusst und wir haben uns gut darauf eingestellt.“

i

© schützenbund.at / Foto: Margit Melmer