Nationale Offene Meisterschaft 2017

Nationale Offene Meisterschaft 2017

eingetragen in: Golf | 0

Christine Wolf und Georg Martin Schultes triumphieren im GC Föhrenwald. Maximilian Steinlechner und Janika Rüttimann sind neue Staatsmeister.

Die Sieger der Nationalen Offenen Meisterschaft 2017, die zum zweiten Mal in Folge im GC Föhrenwald in Wiener Neustadt ausgetragen wurden, heißen Christine Wolf und Georg Martin Schultes. Den Staatsmeistertitel, der lediglich unter den Amateuren vergeben wird, ging bei den Damen an die Vorarlbergerin Janika Rüttimann und bei den Herren an den Innsbrucker Maximilian Steinlechner.

Christine Wolf war mit satten 16 Schlägen Vorsprung in den Finaltag gegangen. Die Tirolerin erwischte mit einem frühen Bogey und sogar einem Doppelbogey auf den Bahnen 3 und 4 allerdings alles andere als einen Traumstart, schaltete dann aber um und notierte auf der darauffolgenden Spielbahn ein Birdie. Im Anschluss notierte die Innsbruckerin zehn Pars in Folge, ehe sie am Par 3 der 16 ein weiteres Bogey hinnehmen musste. Das Schlussloch brachte Chrissi Wolf mit einem Tripple-Bogey noch in die Bredouille, sodass sie in Summe mit 78 (+6) Schlägen beim Recording stand. Der Start-Ziel-Sieg der Proette kam dennoch nie in Gefahr und so triumphierte sie mit einem Gesamtergebnis von eins unter Par klar mit neun Schlägen Vorsprung. „Ich bin super happy mal wieder in Österreich gespielt zu haben und dann auch noch zu gewinnen!“, freute sich Wolf über den Heimerfolg.

Bei den Herren stand der Sieger erst nach 73 Löchern fest. Georg Martin Schultes, der mit vier Schlägen Vorsprung in die Finalrunde gestartet war, verzeichnete in Runde 4 mit 75 (+3) Schlägen seine bisher schwächste Leistung der Woche. Maximilian Steinlechner unterschrieb indes eine 71 (-1), sodass beide Kontrahenten am Ende des Tages mit einem Gesamtscore von 287 (-1) Schlägen die Ziellinie überquerten und somit in die Verlängerung gehen mussten. Zu spielen galt es erneut das Par 5 der 18.

Zuletzt behielt Georg Martin Schultes die Nase vorne und sicherte sich mit einem Eagle den Titel der Nationalen Offenen Meisterschaft. Steinlechner, der am ersten Extraloch ein Birdie verzeichnete, musste sich zwar im Stechen knapp geschlagen geben, durfte sich nach dem Sieg bei der Internationalen Österreichischen Meisterschaft mit dem Staatsmeistertitel in Föhrenwald, über einen weiteren großen Erfolg in diesem Jahr freuen. „Mein Spiel war solide und kontrolliert, ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung!“, so Steinlechner.

i
© golf.at