Duale Karriere – Spitzensport und Ausbildung in Tirol

Duale Karriere – Spitzensport und Ausbildung in Tirol

eingetragen in: Aktuelles, Allgemein | 0

Im Leistungssport gibt es ein gemeinsames Ziel von Athleten, Trainern und Sportverbänden: maximales Ausschöpfen des vorhandenen Leistungspotenzials, Siege, Medaillen – kurz: Erfolg! Die Realität des Spitzensports ist es jedoch, dass am Ende nur wenige Talente den großen Durchbruch schaffen. Nicht zuletzt deshalb ist eine Duale Karriere von enormer Bedeutung.

Aus diesem Grund veranstalten das Campus Sport Tirol Innsbruck – Olympiazentrum, die Universität Innsbruck und KADA am 21.06.2018 um 18:00 Uhr einen Infoabend am ISW Innsbruck für Athleten, Trainer und Sportverbände, zu dem wir Sie herzlich einladen dürfen. KADA ist mit seinem nationalen Förderprogramm „Sport mit Perspektive“ persönlicher Partner der Athleten, wenn es um konkrete Ausbildungsfragen neben dem Sport geht. Ein zweites Standbein ist dabei mehr als nur eine Sicherung der beruflichen Zukunft. Innere Balance, Stabilität in Verletzungen und Krisen, geistige Abwechslung zum Sportleralltag – eine individuell dosierte und sorgfältig geplante Duale Karriere hat auch das inzwischen nachgewiesene Potenzial, die sportliche Performance von Athleten zu verbessern.

In einem Impulsvortrag spricht KADAs Leiter der Laufbahnentwicklung, Wolfgang Stockinger, über die umfangreichen Möglichkeiten der Dualen Karriere im Anschluss an die Schule: von der „Berufsreifeprüfung im Leistungssport“ über dem österreichischen Studienförderprogramm für Athleten (SLS), bis hin zu Optionen für Athleten abseits des Studiums. Daraufhin informieren Christian Raschner, sportlicher Leiter des Campus Sport Tirol Innsbruck – Olympiazentrum, und die Tiroler Laufbahnberaterinnen Klaudia Wolf-Erharter und Simone Käferböck über das Spitzensportförderprogramm der Universität Innsbruck. Anschließend stehen die Mitarbeiter von KADA für Fragen und individuelle Laufbahnberatung vor Ort zur Verfügung.