Borgnaes Staatsmeister im Riesentorlauf und Super-G

eingetragen in: Aktuelles, News, Ski Alpin

Christian Borgnaes ist der neue österreichische Meister im Riesentorlauf. Der 24-jährige Tiroler setzte sich auf der Reiteralm vor dem Vorarlberger Johannes Strolz (+0,03 Sek.) und dem Kärntner Philip Hoffmann (0,07 Sek.) durch. Christian Borgnaes:

“Das war heute ein sehr enges Rennen und daher bin ich froh, dass ich ganz oben stehen darf. Die Bedingungen auf der Reiteralm waren top.”

Nach seinem Sieg im Riesentorlauf sicherte sich der Tiroler Christian Borgnaes auch den Titel im Super-G. Der  Sieg ging an den Deutschen Stefan Luitz, der sich mit 0,83 Sekunden Vorsprung auf Borgnaes durchsetzten konnte. Dritter und damit Vizestaatsmeister wurde der Salzburger Philipp Lackner (+1,21 Sek.). Bronze ging an Nicolas Lussnig aus Vorarlberg (+1,34 Sek.)


„Mit meiner Fahrt bin ich nicht ganz zufrieden. Im unteren Teil hatte ich einen kleinen Fehler, der mir sicher ein Zeit gekostet hat. Mit meinem zweiten Titel innerhalb von 24 Stunden bin ich aber natürlich sehr zufrieden.“,

jubelte Christian Borgnaes nach dem erneuten Sieg.

 

©  oesv.at // Foto: GEPA Pictures – Patrick Steiner